Einschulung

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

herzlich willkommen an der Ivo-Hennemann-Grundschule. Da die aktuelle Situation es uns leider nicht gestattet, Sie alle persönlich kennenzulernen, möchten wir Ihnen hier die ersten Informationen geben.

Schulpflichtig sind zum Schuljahr 2021/22 alle Kinder, die bis zum 30. September 2021 sechs Jahre alt werden (geboren bis 30. September 2015), alle Kinder, die im vergangenen Schuljahr unter die Korridorregelung gefallen sind oder bereits einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.

Kinder, die im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September sechs Jahre alt werden, können schulpflichtig werden (sog. Korridor-Kinder). Diese Kinder durchlaufen das Anmelde- und Einschulungsverfahren an den Schulen ebenso wie alle anderen Kinder; insoweit ergeben sich keine Änderungen. Die Schule berät die Erziehungsberechtigten auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse und spricht eine Empfehlung aus. Die Erziehungsberechtigten entscheiden dann, ob ihr Kind bereits zum kommenden Schuljahr (2021/22) oder erst zum darauffolgenden Schuljahr (2022/23) eingeschult wird. Möchten die Erziehungsberechtigten die Einschulung auf das folgende Schuljhar (2022/23) verschieben, müssen sie dies der Schule schriftlich – bis spätestens 26. März 2021 – mitteilen. Eine Fristverlängerung ist nicht möglich. Ist bis zu diesem Zeitpunkt keine Erklärung abgegeben, wird ihr Kind zum kommenden Schuljahr (2021/22) schulpflichtig.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, Kinder auf Antrag der Eltern (nur in Absprache mit der Schule) zurückzustellen, wenn entsprechende Gründe vorliegen.

Ferner kann auf Antrag der Erziehungsberechtigten ein Kind in die Schule aufgenommen werden, das zwischen dem 01. Oktober 2015 und dem 31. Dezember 2015 geboren wurde, wenn aufgrund der körperlichen, sozialen und geisteigen Entwicklung zu erwarten ist, dass das Kind mit Erfolg am Unterricht teilnehmen kann.

Uns ist bewusst, dass dies leider nicht den persönlichen Kontakt mit uns ersetzt, jedoch hoffen wir viele Ihrer Fragen beantworten zu können und Ihnen eine gewisse Sicherheit zu geben.

Selbstverständlich sind wir auch telefonisch oder per Mail für Sie erreichbar.

Mit dem Elternbrief, den Sie von uns per Post erhalten haben, sind Informationszettel beigefügt, die Sie bitte baldmöglichst wieder ausgefüllt bei uns abgeben sollen (Briefkasten am Schulhaus Grundfeld)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung